© Elternbeirat des Spessart Gymnasiums Alzenau

Herzlich willkommen beim Elternbeirat des SGA

 

Unser Leitbild

 

 

 

v. links hinten: Horst Wehl, Ulrike Weidinger, Vera Horn, Christiane Hüner, Cordelia Brühl, Sabrina Weis

v. links vorne: Christine Heinloth, Ulla Hauptmann, Ute Loy

Es fehlen: Heike Wegner-Nowak, Kathrin Brönner, Paola Peruzzi

 

 

Der Elternbeirat möchte im Rahmen der ihm gegebenen Möglichkeiten aktiv am Schulleben teilnehmen und die Interessen der Schüler und Eltern gegenüber der Schule wirkungsvoll vertreten. Er versteht sich als Mittler zwischen Schülern, Eltern und Schule. Wir wollen ein lebendiges und harmonisches Miteinander im Schulleben und sehen uns als Partner der Schulleitung und der Lehrer, nicht als Gegner. Gemeinsam wollen wir zum Wohl unserer Kinder konstruktive Ideen, aber auch konstruktive Kritik entwickeln. In einer Schule mit über 1.500 Schülern und mehr als 100 Lehrern kann ein offenes, positives Umfeld nur erhalten werden, wenn die Schulleitung, die Lehrer, die Schüler und auch die Eltern im ständigen Gespräch bleiben. Jeder einzelne Schüler soll Gehör finden und bei Schwierigkeiten Unterstützung erfahren. Unser Ziel ist deshalb ein offener und direkter Austausch mit allen Beteiligten unter gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung. Wir wollen das Profil unserer Schule mitgestalten und unseren Kindern helfen, nicht nur die hohen Leistungsanforderungen zu erfüllen, sondern auch soziales Engagement, Hilfsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Rechte und Pflichten

Der Elternbeirat wird jeweils für zwei Schuljahre gewählt und besteht aus 12 Mitgliedern. Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirates sind in den §§ 113 ff GSO (Schulordnung für Gymnasien in Bayern) und Art. 64 ff BayEUG (Bayerisches Erziehungs- und Unterrichtsgesetz) festgelegt. Bei zahlreichen Schulangelegenheiten hat der Elternbeirat ein Mitspracherecht, z.B. bei grundlegenden organisatorischen Fragen wie Uhrzeit des Schulbeginnes, beweglicher Ferientag, Neuanschaffungen von Lernmitteln, Durchführung von Veranstaltungen, Aufrechterhaltung der Ordnung, Zahl der Schulaufgaben u.v.m. Zustimmungspflicht besteht z.B. bei der Festlegung von Schulfahrten, beim Ausschluss eines Schülers oder bei der Einberufung einer zusätzlichen Klassenelternversammlung. Der Elternbeirat ist ferner mit drei Mitgliedern im Schulforum vertreten. Das Schulforum ist an allen grundlegenden Fragen in schulischen Belangen zu beteiligen, Art. 69 BayEUG, §119 GSO. Ihm gehören neben dem Elternbeirat noch drei Schüler, zwei Lehrer sowie der Schulleiter an. Eine weitere Form für aktive Elternarbeit besteht für Eltern in der Wahl zum Klassenelternsprecher. Diese Möglichkeit wurde auf Initiative des Elternbeirates erstmals im Schuljahr 1999/2000 am SGA eingeführt. Hierdurch wurden für Schüler und Eltern zusätzliche Ansprechpartner und Verbindungsglieder zum Elternbeirat geschaffen. Der Elternbeirat arbeitet regional in der ARGE Untermain mit den Elternbeiräten der Gymnasien in Aschaffenburg, Hösbach, Erlenbach, Elsenfeld, Miltenberg und Amorbach zusammen. Überregional ist der Elternbeirat Mitglied in der LEV in Bayern, der Landeselternvereinigung in Bayern e.V..

 

 

 

Was der Elternbeirat im letzten Schuljahr (2016/17) alles geleistet hat, lesen Sie hier: Jahresreümee.pdf

 

Besuchen Sie auch unsere Rubrik Termine/Aktuelles.